Heinrich & Helsinki

20150907_201106

Seit nun mehr als einem Jahr geht er mir nicht mehr aus dem Kopf – oder sie . Der Song oder die Band aber vorallem jenes Lied, mit dem alles begann…

Lieber allein

Besondere Grüße gehen an dieser Stelle nach Helsinki, an eine Frau, mit der laue Sommernächte besonders schön sind, eine Freundin, die mit alter Pappe und ‚altem‘ Rotwein den Künstler aus mir herauskitzelt und mich immer wieder den Mut in mir finden lässt, zu wagen, zu lieben, zu leben und zu sein. Ohne sie wüsste ich nichts von Heinrich, Heinrich nichts von ihr und die Liebe nichts von Erfüllung.

Danke für Deine Geschichte, sie lässt mich immer daran glauben, dass alles gut wird.

Die Tage werden wieder länger, …auf bald !

Und weil jeder seine Geschichte selbst am besten erzählen kann, …hier für euch: Heinrich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s